Tatorte




Was geschieht, wenn eine Esloher Leiche - als Tannenbaum eingenetzt -
auf Reisen geht, erfahren Sie in der Krimisatire

"Eingenetzt"
in:
Tausend Berge, tausend Abgründe, grafit 2012




  

Dass im Sauerland nicht immer pure Idylle herrscht, beweisen diese Fotos.
Der Fund des Försters bringt die Theorien des Kommissars gehörig ins Wanken.
Und was hat die Hellseherin mit dem Fall zu tun?

Böses Karma
Blitz-Verlag 2012





Foto: U. Huckschlag

In diesem wunderschönen Garten wurde eiskalt ein Mord geplant.
Ob der Plan aufging erfahren Sie in:

Ach, Liebling
in:
WECK WORSCHT MORD, Leinpfad Verlag 2011




Kaum war sie fertig gestellt und
eingeweiht, drohten böse Buben sie in die Luft zu sprengen.
300 000 Euro Lösegeld wurden verlangt und bezahlt.
Wer mehr erfahren möchte ...

Lösegeld für die Frauenkirche
in
MordsSachsen, Gmeiner Verlag, 2007



Foto: Christoph Münch - Frauenkirche in Dresden



Hengsteysee Hagen/Westf.
Gewürzter Kaffee kann sehr ungesund sein,
wie Studienrat Wohlfang feststellen
musste. Doch in seiner mörderischen Gier schreckt
der Täter vor weiteren Taten nicht zurück.

Am schönen Hengsteysee wird eine weitere Leiche gefunden.
Ein Unfall? Oder noch ein Mord?

Mordsgier, Gmeiner-Verlag 2006





Hier saß die Tatverdächtige im Mordfall
Josef Kowenius in Untersuchungshaft.
Ob zu Recht, erfahren Sie in

Mordswut, Gmeiner-Verlag 2005





Laubebrunnen in Konstanz

Hier wurde der Tote von Meßkirch gefunden. Warum er sein Leben lassen musste und
von seinem Mörder dem Senior aus Beton zwischen die Beine gesetzt wurde, erfahren Sie
in der Geschichte:

Ein Investor für Meßkirch
in:
Grenzfälle, Gmeiner-Verlag 2005